Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 soll mit dieser Datenschutzerklärung bekannt gemacht werden, wie die AGS die personenbezogenen Daten der Personen sammelt, behandelt und schützt, die auf ihre Dienste zugreifen oder diese nutzen.

 

FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHER

ATLANTIC GALICIAN SPIRITS, S.L.U. („AGS”)
Steuernummer CIF-72060635. Eingetragen im Handelsregister in Band 2150, Blatt 10, Seite CA 47669, 3. Eintrag. Postanschrift: c/ Fernán Caballero 7, E-11500 El Puerto de Santa María, Cádiz.
E-Mail: info@nordesgin.com
Telefonnummer:  +34 917 283 880

 

ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

AGS verarbeitet die erfassten personenbezogenen Angaben, um Geschäftsbeziehung, Kundenbindung und Kundenbetreuung hinsichtlich Kunden von und Interessenten an AGS-Produkten zu verwalten, einschließlich dem Profiling in Verbindung mit den Präferenzen der betroffenen Personen, ohne dass damit automatisierte Entscheidungen verbunden sind, welche Auswirkungen auf die Personen haben, sowie zur Übermittlung kommerzieller Nachrichten über die GRUPPE OSBORNE, zu der die Gesellschaft AGS gehört.

Zu jedem der derzeit bestehenden oder in der Zukunft eingeführten Dienst findet der Nutzer auf diesem Datenschutzportal eine spezifische Informationspolitik bezüglich der Verarbeitung der angeforderten personenbezogenen Daten.

 

HERKUNFT DER DATEN

Die erfassten personenbezogenen Daten stammen direkt aus den Angaben der Interessenten.

 

GENAUIGKEIT UND RICHTIGKEIT DER GEMACHTEN ANGABEN

Die Nutzer der Dienste der AGS-Website garantieren und haften in jedem Fall für die Richtigkeit, Gültigkeit und Authentizität der gemachten personenbezogenen Angaben und verpflichten sich, diese auf dem aktuellen Stand zu halten.

 

AUFBEWAHRUNG

Die gemachten personenbezogenen Angaben werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die sie jeweils zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung bzw. Kundenbindung der betreffenden Person mit AGS erfasst wurden, sofern deren Löschung oder Sperre von der betroffenen Person nicht verlangt wird, sie werden ebenfalls in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Fristen für die Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten der Gesellschaft aufbewahrt.

LEGITIMATION. RECHTSTITEL ZUR NUTZUNG DER DATEN

AGS ist berechtigt, die Daten gemäß den in Artikel 6 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung festgelegten Bedingungen zu verarbeiten, wobei die betroffene Person über den oder die Rechtsansprüche informiert wird, welche die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten legitimieren.

 

EMPFÄNGER

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten überträgt AGS diese nur an die Unternehmen der Osborne Gruppe, die auf dieser Website aufgeführt sind (Osborne Distribuidora, S.A, Bodegas Osborne, S.A., Bodegas Montecillo, S.A., Osborne Selección, S.A., S.R.C Jabugo, S.A., Osborne Restauración S.L. y Grupo Osborne, S.A.) oder in Erfüllung einer für die Gesellschaft bestehenden gesetzlichen Verpflichtung oder mit vorheriger Genehmigung der betreffenden Person.

Die Erbringung der verschiedenen Dienste kann die Nutzung von Weitergabe an IT-Dienstleistungsunternehmen erfordern, die in ihrer Eigenschaft als mit der Datenverarbeitung des Unternehmens beauftragte Stellen tätig sind, unter den Bedingungen der Vertraulichkeit und Sicherheit bei der Datenverarbeitung, diese Stellen können sich unter Umständen außerhalb der Europäischen Union befinden bzw. den Regeln des Datenschutzabkommens zwischen Vereinigten Staaten und der Europäischen Union unterliegen. Informationen dazu finden Sie auf: https://www.privacyshield.gov.

 

RECHTE

AGS gewährt den betroffenen Personen die Ausübung der folgenden Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten:

  • Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Berichtigung und Löschen.
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung.

Die betroffenen Personen haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob AGS Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, und können, wenn ja, auf sie zugreifen, und sie können ebenfalls verlangen, dass Daten berichtigt werden, wenn sie unrichtig oder unvollständig sein sollten, und sie können verlangen, dass Daten gelöscht werden, unter anderem dann, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Unter bestimmten Umständen können die betroffenen Personen eine Beschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen, wobei sie dann nur zum Zwecke der Geltendmachung von Ansprüchen oder der Verteidigung gegen Ansprüche aufbewahrt werden. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, können die Betroffenen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen.

In diesem Fall stellt AGS die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende Gründe vor oder die Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Ansprüchen.

Wenn eine betroffene Person ihre Einwilligung zu einem bestimmten Zweck erteilt hat, hat diese das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf beeinträchtigt.

Zu diesem Zweck kann sich der Betroffene schriftlich an AGS wenden: an die Postanschrift C/ Salvatierra 6, 28034 Madrid oder die E-Mail-Adresse rgpd@nordesgin.com

Wenn Sie mit Ihren Rechten hinsichtlich des Schutzes Ihrer persönlichen Daten nicht zufrieden sind, können Sie jederzeit eine Beschwerde an die spanische Datenschutzbehörde AGPD auf deren Internetportal www.agpd.es richten.