Nordés Gin: Galicien in einer Flasche

Die Geschichte des galicischen Gin Nordés begann mit einem Treffen von Freunden zu einem leckeren Oktopus-Schmaus.

Ein renommierter Sommelier, 2004 mit der „Nariz de Oro“ (goldene Nase) ausgezeichnet, ein galicischer Weinunternehmer und ein Destillateurmeister hatten den Traum, einen galicischen Gin mit Zutaten aus ihrer Heimat herzustellen. Dieser Gin sollte anders sein als alle anderen Marken.

So fanden Sie 2012 nach vielen Versuchen die perfekte Formel, um die Essenz Galiciens einzufangen, und verhalfen dem Premium-Gin Nordés zu seinem Ursprung.

Sie benötigten nahezu 300 Versuche, bis Sie den „Geschmack von Galicien“ in einer Flasche hatten!

Nordés besteht aus einer alkoholischen Basis aus Albariño-Wein und 11 Botanicals, die einzeln mazeriert werden, um die jeweilige Dauer für das gewünschte Aromaprofil einzuhalten. Diese kann wenige Stunden und in gewissen Fällen fast bis zu einem Monat betragen. Das Ergebnis ist ein möglichst ausgewogenes Destillat. Erfrischend, mild, ausgewogen und aromatisch – das ist die Kombination, die diesen Premium-Gin ausmacht. Sein Name ist eine Hommage an den NORDÉS, den Wind, der in Galicien das schöne Wetter bringt.

Mit seiner natürlichen Herstellung und den aromatischen Noten, deren Wurzeln im Atlantik und in den Wäldern Galiciens zu finden sind, hat Nordés bereits die halbe Welt erobert. Die Albariño-Traube und seine elf Botanicals kennen keine Grenzen.

Haben Sie nach dieser Lektüre nicht Lust, einen besonderen Moment mit Nordés zu genießen?